HL+NAWI Kurs 7 | Kräuterkursion

Ein Bericht von: Karin Meierhöfer

Raus in die Natur!!!

…..das war das Motto des „externen Lernortes“ des Navi- und HL-Kurses der Klassenstufe 7!

17 SchülerInnen, Herr Hofmann und ich trafen auf unserer Exkursion am 5.5.22 Frau Ott und Frau Engelke am nördlichen Ortsrand von Naurod. Die beiden sind Kräuterexpertinnen vom Kneippverein Bad Schwalbach!

Die „fetten“, grünen Kräuterwiesen warteten nur auf uns!

Da unsere Gruppen von jeweils 8, bzw. 9 SchülerInnen klein waren, konnten uns die Kräuterexpertinnen die Welt der essbaren und heilenden Kräuter genauestens zeigen! Wir sammelten über 10 verschiedene Kräuter! Darunter waren unter anderem die Brennnessel (Vitamin A, C, E, wirkt gegen Blasenentzündung), das Labkraut (blutstillend, entzündungshemmend), Breitwegerich ( bei Blasen am Fuß: 1 Blatt Breitwegerich einlegen!), Spitzwegerich ( gegen Halsschmerzen),  kleiner Wiesenknopf (oder auch Pimpinelle genannt, hoher Vitamin C-Gehalt), Schafgarbe ( wirkt ähnl. wie Kamille bei Magen-Darm-Beschwerden). Die Schafgarbe wird wegen ihrer feinen, filigranen, gefiederten Blätter ( siehe Bild Alye) auch „die Augenbraue der Venus“ genannt!!

Auf unserem Rundweg kamen wir auch zu einem Rastplatz, wo die SchülerInnen die gesammelten Kräuter auf dem Tisch sortierten. Schließlich waren diese der Belag für unsere Vollkornbrot– Frischkäse- Schnitten, die dann mit Cocktail- Tomate und Gurkenscheiben in reichlicher Anzahl verzehrt wurden!!!

So gestärkt konnte wieder der Heimweg angetreten werden! Eines war uns klar: nächstes Jahr wird diese interessante, kurzweilige und sehr informative Exkursion wiederholt!

Ein  herzliches Dankeschön geht an unsere sehr engagierten und sachkundigen Kräuterexpertinnen  Frau Ott und Frau Engelke!!!