HL-Kurs 9 | Feine Gemüselasagne

Ein Bericht von: Irem Duman

Heute war unser Essen sehr bunt, sehr lecker und sehr gemüsehaft, denn wir haben feine Gemüse- Lasagne gemacht.

Dafür benötigt man folgende Zutaten für 4 Portionen:

Für die Gemüsepfanne:

  • 1 Zwiebel groß
  • 1 Möhre groß
  • 1 Stange Staudensellerie oder 1/2 Knollensellerie
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleine Aubergine
  • etwas Olivenöl
  • 200 g Creme fraiche oder Sauerrahm
  • Käse, gerieben (z. B. Gouda 250 g oder Emmentaler)
  • Salz und Pfeffer
  • Lasagneplatten vorgekocht

Für die Sauce:

  • 2 Zehen Knoblauch gepresst oder sehr fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 ml Tomaten, passierte oder gehackte
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Handvoll Kräuter, frische (Basilikum, Petersilie, Oregano)
  • Salz und Pfeffer

Falls Sie die Lasagne mit Hackfleisch ( 500g) haben wollen, können Sie es in der Pfanne separat anbraten, und mit der Sauce mischen.

Herstellung  der Gemüse Lasagne:

Bevor wir die Gemüse in kleinen Würfel schnitten, haben wir den Ofen auf 150 Grad vorgeheizt. Als 1. haben wir die ganzen Gemüse, die oben genannt worden sind, gewaschen und in kleine Würfelchen geschnitten. Während wir die letzte Gemüse schnitten, haben wir die Zwiebeln mit etwas Olivenöl etwas angebraten und hinterher kam das gesamte Gemüse dazu.  Zum Schluss kamen noch 1 Becher saure Sahne und Reibekäse hinzu. Das Ganze wurde nur noch kurz ohne Hitze umgerührt. Während die Gemüse in der Pfanne warteten, haben wir unsere Sauce vorbereitet.

Herstellung der Tomatensoße:

Außer den oben genannten Zutaten, die wir in einem kleinen Topf aufkochten, haben wir auch dazu etwas Wasser reingegeben und es leicht köcheln lassen.

Jetzt mussten wir nur noch unsere Gemüsemasse und Tomatensauce mit den Lasagneplatten in eine Auflaufform in einer bestimmten Reihenfolge schichten, um es dann zu überbacken.

Als erstes, also ganz unten, schichteten wir eine Lage Gemüse. Als letztes, also ganz oben, musste sich Tomatensauce befinden. Darauf wurde reichlich Reibekäse verteilt. Zum Schluss wurde das fertig vorbereitete Gericht 30 Minuten bei 180 Grad gebacken.

Von den 30 Minuten sollte die Lasagne  20 Minuten mit Alufolie bedeckt sein, weil sonst der Reibekäse zu braun geworden wäre.

Et voilà, das Essen ist fertig. Guten Appetit 😋